Image 1 Image 1 Image 1 Image 1 Image 1 Image 1 Image 1
Konzept und Architektur

In Bonaduz an sonniger Lage mit Aussicht auf die umliegende Bergkulisse entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit 40 Wohnungen in gehobenem Mietwohnungsstandard. Die Lage an der Grenze zur Landwirtschaftszone zeichnet sich durch Ihre Nähe zum Bahnhof und zur Schule Bonaduz aus, die in rund fünf Minuten Fussweg erreichbar sind. Einkaufsmöglichkeiten bestehen sowohl im nahen Dorfzentrum als auch in Chur, das durch das neue Einkaufszentrum City West noch näher an Bonaduz gerückt ist. Die Gebäude werden in Minergiebauweise, mit Erdsondenheizung und kontrollierter Wohnungslüftung ausgeführt. Die dreistöckigen Gebäude mit zusätzlichem Attikageschoss und Flachdach bieten 2.5-, 3.5- und 4.5-Zimmer-Wohnungen und 3.5- und 4.5-Zimmer-Attikawohnungen an. In der eigenen Tiefgarage stehen 55 Parkplätze zur Verfügung und zusätzliche Besucherparkplätze befinden sich im Aussenraum. Die drei Häuser haben eine abgewinkelte, vor- und rückspringende Fassade in zeitgemässer Erscheinung mit grossen privaten Balkonen in dynamischer Form. Die Gebäude bilden einen grosszügigen Hof, der als grüner Aussenraum mit naturnaher Bepflanzung auch den Kindern als Spielplatz dient. Zudem verhilft er den BewohnerInnen durch seine relative Grosszügigkeit und eine subtile Zonierung zur nötigen Intimität.

In jedem Haus führt ein Treppenhaus mit Lift zum Eingang, in die Tiefgarage, zu den wohnungseigenen Kellerräumen und den gemeinschaftlich nutzbaren Wasch-/Trocknungs- und Disporäumen und zu den einzelnen Wohnungen. Wie die Gebäude selbst sind auch die Grundrisse, d.h. die Wände der Wohnungen, teils abgewinkelt – es entstehen spannende und trotzdem gut nutzbare Räume. Bis auf die kleinsten sind alle Wohnungen sowohl mit einem Dusch‐ als auch einem Badezimmer ausgestattet und jeweils ein Schlafzimmer hat direkten Zugang zum Badezimmer. Pro Wohnung ist ausserdem ein Anschluss für Waschmaschine und Wäschetrockner vorgesehen, der mit einer mietereigenen Maschine auch individuelles Waschen in der Wohnung erlaubt. Eine schlichte Garderobe mit Putzschrank und eine in Gestaltung und Nutzung zeitgemässe Küche leisten ebenfalls ihren Beitrag zu ganzheitlich schönen, hellen und familienfreundlichen Wohnungen.

_ Impressionen
_ Baubeschrieb (PDF)
_ Situation (PDF)